Mittwoch, 28. September 2016

Wenn das Glück sich anschleicht....


Erst schien es, als hätte es nicht sein sollen: am Montag standen wir vor dem geschlossenen Gabriele- Münter-Haus. Ruhetag.
`Macht nichts`, dachte ich, `ich habe diese Woche noch einen anderen Berge-Tag zur Verfügung, dann besuche ich es eben vormittags, davor...´
Gesagt, getan: erst geöffnet ab 14 Uhr...
`Für irgendetwas wird es gut sein`, dachte ich mir dann. Und siehe da: eine Schulklasse kam und hat mich für eine Stunde "adoptiert". Wie schön!!!
Noch schöner war, dass ich die Räume als erste und zunächst einzige besichtigen durfte.
Welch ein Glück....
Mit einem andauernd seligen Lächeln im Gesicht setzte ich danach meine Reise in die Berge fort...

Ein wunderbares Haus. Und von außen Erinnerungen an *hier*

Und die Räume? Seht selbst!

Closed doors and closed doors again, the house of Gabriele Münter ( the summerhouse of Gabriele Münter an Kandinsky ) in Murnau. Sometimes luck comes in the right moment. So I had the occasion to give the house the first steps and noices of the day...
Come and see what I found... 

It reminded me a little bit of my finnish grandparents house


































Kommentare:

  1. Ein wundervolles Haus und die herrliche Möbelbemalung.. hachz!! Wie schön, dass die Schulklasse Dich mit rein genommen hat. Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manchmal fügt sich dann doch alles. Das war toll!

      Löschen
  2. Was für ein wärmendes Haus mit so strahlenden Farben! Es sieht dem Hause Deines Großvaters wirklich ähnlich.
    Da hattest Du Glück!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  3. In das schöne Kandinsky-Münter-Haus bin ich immer gefahren, wenn ich wieder unter wahren Künstlern sein wollte. Sie sind beide immer noch anwesend, in jeder Ecke, in jedem Ornament. Ein Haus, das einfach glücklich macht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kleinen, feinen Details haben mich auch inspiriert. So schön gestaltet und verspielt! Und vor allem, was man mit wenigen Mitteln tun kann.

      Löschen
  4. Ich beneide dich! Ein Sehnsuchtsort! Aber jetzt bin ich näher denn je...
    Ich liebe diese klaren Farben des Expressionismus über alles. Und deine Fotos finde ich sehr gelungen.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du solltest es unbedingt mal ansehen. Und der Staffelsee ist auch für Enkelkinder ein schöner Ausflug!

      Löschen
  5. mit einem seligen lächeln bin ich damals sicher auch hinausgegangen und hab es mir bis heute bewahrt! danke für die zauberhaften fotos!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen