Montag, 1. Mai 2017

Monatsfreuden April/2017


Jeden Monat sammeln, was gut war.
Kleine Momente.
 Weil es mir *hier* so gut gefiel und mich am Ende des Monats noch einmal er-innern lässt.

A monthly collection of small pleasures, findings and instants.
 * Stadtbankpoesie von unbekanntem Verfasser , ließ mich an diesen Film denken, in den ich mich diesen Winter so sehr verliebt hatte...Paterson....

* Citybenchpoetry from an Unknown. Made me think of this film I fell in love with so very much this winter...Paterson....
 * Gordon Parks im Kunstfoyer München *


























* Des Kindes Schulweg. Seht welche Frühlingspracht! *

* Urban springtime. The childs way to school *
 * Dann auf der gefrorenen See tanzend. In Finnland.*
* The frozen sea in Finland invited us for a dance.*


* Zwei auf Reisen. Miteinander. *
* Two travelling together.*


Nicht aufzuhalten

Dieses verrückte Kind
das losrennt
das Leben zu umarmen
das hinfällt
aufsteht und weiterläuft
mit zerschlagenen Knien.
Dieses verrückte Kind
das Hoffnung heißt
an Liebe glaubt.

( Anne Steinwart, Wandeln, Verlag andere Zeiten e.V., 2016)

Kommentare:

  1. Was für ein herrlicher Rückblick. Auch so kann der April sein und wahrgenommen werden. Es gibt so viel Positives.
    Ich wünsche dir einen guten Start in den Mai
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. ...es lohnt sich doch wirklich, liebe Taija,
    zurück schauen und den Fokus auf das Schöne zu richten...wie leicht geht es sonst im Alltag verloren...Frühling, Reisezeit, Familienzeit -so schön,

    einen guten Start in einen schönen Mai wünsche ich dir,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch, liebe Birgitt. Einen schönen und hoffentlich auch sonnigen Mai!

      Löschen