Donnerstag, 11. August 2016

Kunst und Resonanz: Fabienne Verdier


(Source/ Quelle)

Kunst und Resonanz. Kunstwerke aus besuchten Ausstellungen, die in mir nachklingen, etwas auslösen, mich berührt oder irritiert haben und dies immer noch tun. Die sich dann verformen und mir in meinem Tun wieder begegnen.

Wie ein Stein, der in den Seelensee geworfen wurde. Zieht Kreise und Kreise und Kreise.
Diese Künstlerin hat mich in ihren Bann gezogen, angerührt und bewegt. Mit Resonanz und wachsenden Schwingungen.
Die Poesie der Abstraktion.
Die Abstraktion als Essenz des Wesentlichen.
 

Ein französisches Gespräch hier (*klick*)
Wunderbares Rot auf Blau hier(*klick*)
Ihre eigene Seite hier (*klick*)

( Und hier sammelt Susanne Blau)



























Kommentare:

  1. Klasse, wenn einen Kunst so berühren kann, oder? Schöner Nachklang und ein feines Erleben der Auswirkungen. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Deine Resonanz ist wundervoll.
    Und was mich auch sehr anmacht an den Filmen, ist der Umgang mit dem Material. Durch schiere Größe und Menge die Intention umzusetzen. Ein Traum.
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  3. Die Arbeiten der Künstlerin und deine Resonanz... - toll. Geht mir auch oft so, nur dass ich mich dann nicht an die Pinsel traue... ;-) Danke. Der Fleck auf dem Fußboden darf bleiben, finde ich... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen