Donnerstag, 22. September 2016

Unbeobachtet

...aber bemerkt. Menschen und Rabe heute in der Stadt. Flüchtige Begegnungen.Ein ganz normaler Tag
  
Not observed, but remarked people.
I took photographs of very short encounters at this ordinary day.

 Ein Franziskaner am U-Bahngleis. Franciscan monk waiting for the subway.

 Violett gekleidete Frau, an kleinen Baum herangerückt.  
Woman in violet constantly approaching a small tree.

Mann, Morgensonne durchschreitend.  Man, crossing the morning sun.

Mann am Gleis, auf einer Sportjacke betend. Man, praying on his track suit top.

  Rabe genussvoll badend. Raven enjoing his bath.
 

Kommentare:

  1. Herrlich! besonders der Rabe (und der Mönch, der Betende, die Frau und der Sonnenmann ;-) ich mag Deine Fotos SEHR! Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, sehr und sehr! :-). Liebe Grüße!

      Löschen
  2. ganz, ganz fein beobachtet! mir geht es wie svea - sehr besondere und sensible aufnahmen!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. MancHe Tage sind einfach so :-). Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Was für schöne Einblicke in den Alltag und die vielfalt einer Stadt. Wenn man nur aufmerksam durch die Stadt schreitet und die kleinen Dinge schätzt. Schön! LG. SUsanne

    AntwortenLöschen
  4. schöne beobachtungen! der rabe ist putzig :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag ja bilder mit Leuten drauf....traue mich aber selten, fremde Leute zu fotografieren.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Hat der Rabe nun sogar seine eigene Badewanne ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbare Momente hast du festgehalten!

    AntwortenLöschen
  8. Schöner und interessanter Blick auf das was uns umgibt. Ich mag die Bilder sehr. Sie zeigen diskret wie vielfältig unsere Gesellschaften sind und wie jeder auf seine Manier glücklich sein kann.
    Herzliche Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen