Samstag, 17. November 2018

Donnerstag, 15. November 2018

Novemberherbst





Feierabend in Ecknähe des Nymphenburger Parks 
läd zu einem größeren Umweg nach Hause ein. 
Er gefällt mir, dieser November. 
Mit seinen Krähenbäumen, 
gepunkteten Wäldern und Blattkunstwerken.
Da heute zudem noch Donnerstag ist, schicke ich meine Novembereindrücke zu 
Ghislanas Naturdonnerstag 

Dienstag, 13. November 2018

Der Laternenbaum




 
Die ungemein schöne Gattung des Laternenbaumes 
ist ein regelrechter Glücksfall für das Novembergemüt.
Nur innerhalb eines sehr begrenzten Zeitraumes ,
und ausschließlich in absoluter Dunkelheit, 
ist es möglich ihn zu finden und zu bewundern.
Oftmals umgeben von einer murmeligen Gesangsaura 
und klein anmutenden Stimmäußerungen 
steht er in stoischem und augenblicklichem Leuchten, 
wohlwissend um dessen herbstliche Vergänglichkeit.




Samstag, 10. November 2018

Gelesen und gefunden bei Marianne Fredriksson



"Sie dachte zurück an die ersten Blumen, die sie beide bei der Wanderung vor langer Zeit hier oben gesehen hatten. Nie wieder hatten sie das ganze Wesen einer Blüte in dieser Weise wahrgenommen. Eine Ahnung des Wunders erlebt sie auch heute noch zuweilen, wenn sie auf den Wiesen draußen eine neue Pflanze entdeckt, sich über sie beugt, sie mit den Händen umfasst, betrachtet und sie nach dem Namen befragt."

( "Eva"von Marianne Fradriksson, Fischer Frankfurt am Main 2001, S.156)


Donnerstag, 8. November 2018

Nachgetragene Sommerfreuden : Mit den Augen den Sommer gesammelt...




Vorbei ist der Sommer und hervor kommen die Farben!
Im Gedächtnis gesammelt, wollen sie jetzt auf Papier und Leinwand.
So bin ich gespannt, was alles kommt in der nächsten Zeit....