Samstag, 12. Oktober 2019

12x12/ Oktober 2019



Der Morgen beginnt mit einer wunderbaren Meditation. Schön, dass Samstag ist!



 Dann folgt die Gesundheitsvorsorge auf traditionell chinesische Art, denn die erste Krankheitswelle ist in der Arbeit schon angekommen. Mir ist das zu früh...



Ich freue mich immer so sehr über meinen Fensterbankgarten...geht es Euch auch so?



Einkauf auf dem Samstagsmarkt.



Das Kind hat heute sein eigenes Programm, und ich habe Zeit für eine kleine, grüne Pause.



 Kartoffelsalat à la St. Pauli, nach meiner lieben, dortigen Freundin K. benannt.



Noch eine Pause! Wer den Schriftzugverfasser kennt, beachte die kleine Wolke...sie ist aus Mirjams wunderbarem Streichholzschachtelkleinod ( *klick*)



Freundinnen kommen und es wird Wachs geschmolzen. Für Wachstücher. Wir wollen Schritt für Schritt plastikfreier werden und treffen uns regelmäßig. Heute sind wir zu dritt.



Wachstuchfreuden.



Abends gehe ich noch spontan auf ein Jazzkonzert. Hier im Viertel sind seit gestern und bis morgen die Ateliers geöffnet. Wie immer wunderschön... das Konzert...nunja...interessant...



Der Mond , den man auf dem Bild nur als Leuchten vorfindet,sieht heute so rund aus! Ist es Vollmond? Das würde einiges an Verrücktheit erklären... 



Yoga! Nicht viermal über den Tag verteilt, wie sonst, aber wenigstens einmal.  Gute Nacht!

Caro sammelt hier * klick* alle Beiträge zum Zwölften!

Donnerstag, 10. Oktober 2019

Baumresonanzen



I wonder if  our initial relationship to trees is aesthetic rather than scientific. 
When we come across a beautiful tree, it is an extraordinary thing.


Francis Hallé, Botanist




"Mein" Ahornbaum verabschiedet sich gerade vom Sommer. Jedes Mal, wenn ich ihn besuche, entdecke ich etwas Neues an ihm und um ihn herum.
Wie ist es wohl, ein Baum zu sein?

Er hat zwei Stämme. Vielleicht sind es auch zwei Bäume. 

Denn der eine Stamm trägt große Blätter, der andere sehr kleine.
Vielleicht ist es ein Paar.
Miteinander verwurzelt - und jeder hat seinen Stamm, seine Möglichkeit zu wachsen.

Montag, 7. Oktober 2019

Wörterbaum


Susanne sammelt heute bei "Papierliebe am Montag" Beiträge über Bäume.
Eben diese beschäftigen mich zur Zeit sehr viel.
Und nachdem ich eine Kiste voller Schnipselworte wiedergefunden habe, 
bot es sich an, beides zu verbinden.
So wurde es ein Baumgedicht...
Und dieses schicke ich weiter zu Susanne!

Freitag, 4. Oktober 2019

Schnipselpoesie


Beim Herumräumen fielen mir Wortgeschnipsel in die Hand.
Erinnert sich noch jemand an die Poesiekiste?
Hier mein Projekt:

Verwaist steht sie an ihrem Platze und ich hoffe auf Zeit.

Donnerstag, 3. Oktober 2019

Ein Moment sind drei Augenblicke (10) - Quittenfreude






" Ein Moment sind drei Augenblicke", sagte das Kind einst.
So kam es zu dieser Kategorie:

Und hier duftet es wunderbar nach Quittenbrot!