Donnerstag, 8. April 2021

Ein Moment sind drei Augenblicke ( 17) / Buntgedrehtes

 



"Ein Moment sind drei Augenblicke", stellte das Kind einmal fest. 
 
So kam es zu dieser Kategorie:

 

Dienstag, 30. März 2021

Film und Resonanz/ Die Blüte des Einklangs































Mehr aus der Kategorie "Film und Resonanz" gibt es hier:
 
Dieses Mal habe ich den Film " Die Blüte des Einklangs" gemalt.
Eine wunderschöne Reise nach Japan, in der sich Sehnsucht undTrauer, 
Vergangenheit und Gegenwart, miteinander verweben. 

Sonntag, 28. März 2021

Gelesen und gefunden bei Iris Wolff

 


Es gab eine Zeit, die vorwärts eilte, und eine Zeit, die rückwärts lief. Eine Zeit, die im Kreis ging, und eine, die sich nicht bewegte, nie mehr war als ein einziger Augenblick.

( Iris Wolff, Die Unschärfe der Welt; S. 41; Klett- Cotta Verlag , Stuttgart 2020)

Samstag, 27. März 2021

Ferienreif

 
















" Ich habe bestimmt 27 Nerven, die alle Erholung brauchen!"

( Pumuckl)

Donnerstag, 7. Januar 2021

Ein Moment sind drei Augenblicke(16) / Kalender-Resonanz 2




"Ein Moment sind drei Augenblicke", stellte das Kind einmal fest. 
So kam es zu dieser Kategorie: *klick*.

 

Diesmal ist es der Moment der Freude über Tauschlades Adventskalender in der Streichholzschachtel.



Mittwoch, 6. Januar 2021

Kalender-Resonanz 1


 
In Tauschlades Adventskalender aus der Streichholzschachtel gab es auch in diesem Jahr allerhand feines. Unter anderem eine alte Fotografie, deren Auftrag war : Finde eine eigene Erinnerung auf einem fremden Bild. Fremde Erinnerungen hat Mirjam dann auf ihrer Seite gesammelt.
 















So erinnere ich mich noch gut an den noch nicht allzu weit zurückliegenden Ausflug mit einer Schulklasse in den naheliegenden Wald. Wir machten ein wunderbares Sommerpicknick auf dem Waldboden und die Kinder schwatzten und schmatzen fröhlich umeinander, als plötzlich ein kleiner Frosch in hohem Bogen in die lustige Gesellschaft sprang und sitzen blieb.

So war es von einem Moment zum anderen ganz still und die Kinder betrachteten ihn neugierig. Auch überlegten wir, ob es wohl ein Prinz sein könnte, der nun endlich erlöst werden wollte...aber keiner wollte ihn küssen. Irgendwann war das Picknick vorbei und es wurde gezappelt und gesprungen.So lud ich den Frosch auf meine Hand ein und brachte ihn an einen ruhigeren Ort...