Donnerstag, 13. August 2020

Zwölf Berliner Impressionen am Zwölften




Am Morgen ein buntes Frühstück für das Kind, denn ich bin schon zeitig verabredet... 



Vorher noch eine Geburtstagspost eingepackt und zum lustigen Kiosk um die Ecke gebracht. 






Blick aus der S-Bahn. 


Ausstieg am Hauptbahnhof. 



Mit einer Freundin im Hamburger Bahnhof durch das Kunstwerk von Katharina Grosse wandeln. 



Ein Cafébesuch. 

Ein Sitznachbar in der Tram. 



Nachmittags ein gemeinsamer Besuch im Pankower Sommerbad. 


... Und Flanieren. 


Aller Hitze zum Trotz stricke ich für die Kalten Tage. 



Auf dem Rückweg kamen wir an einer alten Eisdiele vorbei. 




Hier am Kanal ist alles frisch grün, viele Bäume leiden jedoch unter der extremen Trockenheit. 
Darum gehe ich noch den Ahorn im Hinterhof gießen... 



Mehr 12x12 wird hier gesammelt * klick *

Kommentare:

  1. eine beeindruckende Sammlung, die Hitze lähmt, - man mag gar nicht flanieren und gehen....
    berlin bei der Hitze, überhaupt jede Großstadt, irgendwie möcht man nichts sehen...
    liebe Sonnengrüsse
    angelface

    AntwortenLöschen
  2. ich bin verliebt in die eisdiele!!
    danke für deinen lieben kommentar im blog, hab mich gefreut, von dir zu lesen!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  3. kleiner nachtrag: es war ja nicht nur ein kommentar!! vielen dank, dass du dir so viel zeit für meine blogbeiträge genommen hast :))!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat mir so viel Freude gemacht, endlich mal wieder bei Dir zu lesen. Der Alltag lässt mir leider dafür meist zu wenig Zeit...

      Löschen

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Daher gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte, zu finden unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Wenn du einen Kommentare hinterlässt, wird deine IP-Adresse auf Grund meines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert.
Du kannst Nachfolgekommentare gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch Setzen des Häkchens rechts unter dem Kommentarfeld abonnieren. Google informiert dich dann mit dem Hinweis auf deine Widerrufsmöglichkeiten durch eine Mail an die Adresse, die du in deinem Profil hinterlegt hast. Wenn du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung unter
https://augengeblicktes.blogspot.de ganz unten auf der Startseite
sowie die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de
gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.