Sonntag, 29. September 2019

Gelesen und gefunden: Hermann Hesse über Bäume


So rauscht der Baum im Abend, wenn wir Angst vor unseren eigenen Kindergedanken haben. Bäume haben lange Gedanken, langatmige und ruhige, wie sie ein längeres Leben haben als wir. Sie sind weiser als wir, solange wir nicht auf sie hören. Aber wenn wir gelernt haben, die Bäume anzuhören, dann gewinnt gerade die Kürze und Schnelligkeit und Kinderhast unserer Gedanken eine Freudigkeit ohnegleichen. Wer  gelernt hat, Bäumen zuzuhören, begehrt nicht mehr ein Baum zu sein. Er begehrt nichts zu sein, als was er ist. Das ist Heimat. Das ist Glück.

Hermann Hesse

Ich habe mir heute einen Baum ausgesucht. Diesen werde ich von nun an regelmäßig besuchen. 
Und erforschen, was da ist.

Samstag, 28. September 2019

Licht












Es ist schon richtig herbstlich geworden. Ich mag es.

Zeit für die Lichtsäule des letzten Winters.

Schön, wenn man den Sommer über so viel Licht sammeln durfte.
Und schön, wenn man leuchtenden Seelen begegnet.



Manchmal trifft man einen, der ist wie ein Licht,
Und man trifft ihn nicht zweimal im Leben.
Und man weiß: nur einmal dieses Gesicht.
Und man denkt: das darf es nicht geben,
Dass man einen Menschen verlor,
ehe man ihn gefunden,
Und kein Danach und kein Davor
Dieses Licht ist für immer entschwunden.
Geheimer Speicher Erinnerung,
Empfangs- und Sendezentrale:
In einer anderen Dämmerung
Verwandelt er die Signale,
Die auf uns gekommen von einem Gesicht,
Das wir nur einmal gesehen,
Zurück in Wärme und in Licht
.


Und das hilft uns die Nacht überstehen.



Eva Strittmatter


Noch mehr Licht wird hier gesammelt:
*klick*

Donnerstag, 26. September 2019

Miteinander und in Stille



Es gibt einen federnden Schritt, der geboren ist aus der Freude. Wie ein Tanz sieht er aus, als schwebe man über der Erde.

( Marianne Fredriksson, Eva; Fischer Verlag 2001, S. 96 )

Sonntag, 22. September 2019

Kunst und Resonanz / Sophie Seita "Les Bijoux Indiscrets, or, Paper Tigers"



+









"Our bodies are baskets,they yawn over the boredom of painted lips, such brutes!
The `yet again´ of `pray´ and `live` is also arranged.O Dusty Eyes. O Sternest Hours.
We haven´t a clue. "

( Sophie Seita; Les Bijoux Indiscrets, or, Paper Tigers)




Die Kategorie "Kunst und Resonanz". 
Kunstwerke und Oeuvres , die mit mir in Resonanz gehen, mich inspirieren und sich dann fortsetzen und eine weitere Form finden.

Dieses Mal eine Performance der wunderbaren Künstlerin Sophie Seita.

Freitag, 13. September 2019

Straßeneckenpoesie (3)


...she said she said, singen die Beatles mir ins Ohr...
...oder vielleicht haben die beiden ein Blind Date?

Mittwoch, 11. September 2019

...au coin de la rue (1)


In Frankreich habe ich einst dieses Fenster entdeckt.
Die Poesie ist an der Straßenecke.
Und immer wieder schaue ich an einer "coin de la rue" nach.
Und finde...


… eine Pflaume, die zur blauen Blume wurde.

So gibt es hier eine neue Kategorie namens "Straßeneckenpoesie"

Samstag, 7. September 2019

Donnerstag, 5. September 2019

Loslassen



Die Wohnung steht Kopf und alles muss angesehen und auf Bedarf geprüft  werden. 
Nicht alles können wir behalten. Es ist einfach zu viel. 
So wie das Boot, das das großgewordene Kind einst  baute...