Sonntag, 23. April 2017

Wer bald Post bekommt...


























... seht Ihr hier! 
Ich habe kleine Freuden aus Finnland mitgebracht und 3x wird etwas verschickt.
Könntet Ihr ,liebe Gewinnerinnen, mir bitte Eure Adresse schicken?
 Meine Mailadresse findet Ihr ganz, ganz unten im kleingedruckten Impressum.

Ein Moment sind drei Augenblicke / 3




























Weit, weit im Norden, fast schon am Polarkreis, 
saßen wir im roten Cousinenholzhäuschen und lauschten


A moment consists of three instants as the child once said.
We were sitting in the red wooden little house of my cousin, far in the north of Finland, and listening to Esa Pethman *click and listen* 


Nun wieder da, wird erst mal sortiert und nachgesonnen....
ach, die Zeit anhalten wäre manchmal so schön.

Sonntag, 9. April 2017

Wo bin ich bis ich wiederkomme?


Dort, wo es Frühling ist, wenn dieser die Eisberge den Fluss hinabschickt.
Dort, wo heute kleine Hexen bunte Zweige verteilten.
Dort wo das Wolkenschauen schöner ist als irgendwo sonst auf der Welt.
Dort, wo Gesprächspausen lange, lange sein dürfen.
Und Stille eine Tugend.
Dort, wo man absichtlich schwitzt um danach absichtlich zu frieren, damit es einen Grund gibt wieder zu schwitzen.
Dort, wo es gerade heller, immer heller wird bis es im Sommer nicht mehr heller geht.

Na? Erraten? Dann hinterlasse einen Kommentar und herzlich willkommen im Lostopf.
Ich bringe etwas mit von "dort".

Bis bald!

 Where will I be until I will come back?
Far away where spring means that the ice in the river floates.
Where silence is virtue and may last long between words.
Where sweating and and freezing is purposely made.
And where the day gets lighter and lighter until the night hides.

Feel welcome to leave a comment, a lot will be drawn when I come back.


Samstag, 8. April 2017

Neuigkeiten


 Die Frühlingsbibliothek hat sich mittlerweile um zwei wunderschöne Exemplare vergrößert.
Ein buntes Büchlein von Lucia , das daran erinnert, dass der Frühling immer wieder kommt, so wie die Hoffnung und die Farben, die Wärme und die Freude.
Schön! Vielen Dank, Lucia!

 Und dann ein weiteres Kleinod, wunderschön gestaltet in jedem Detail. Kleine Originalitäten und philosophische Fragen. Genau wie ich es liebe.
Vielen, lieben Dank, Julie!




























So sieht das kleine Astregal mittlerweile bunt gefüllt aus.
Hier könnt ihr in einer Linksammlung noch mehr Frühlingspost bewundern.


























Im unmöglichen Garten ließ ich eine Überraschung für die Gärtnerin.
Zu verlockend scheint Gold jedoch zu sein... so war die unten zu sehende Überraschung schon davongetragen, bevor sie zum überraschen kam...
 

Freitag, 7. April 2017

Welt-Traurigkeit mit Astrids Worten



























" Müssen wir uns nach diesen Jahrtausenden ständiger Kriege nicht fragen, ob der Mensch nicht vielleicht falsch konstruiert ist, da wir immer wieder gewalttätig werden? Und sind wir unserer Agressionen wegen zum Untergang verurteilt? Wir alle wollen ja den Frieden. Gibt es denn da keine Möglichkeit, uns zu ändern, ehe es zu spät ist? Könnten wir es nicht vielleicht lernen, auf Gewalt zu verzichten? Könnten wir nicht versuchen eine ganz neue Art Mensch zu werden? Wie aber sollte das geschehen und wo sollte man anfangen?"

Astrid Lindgren 

Niemals Gewalt; Rede zur Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels