Donnerstag, 17. Mai 2018

Film und Resonanz - Paterson


 Paterson aus Paterson fährt Bus. Und während er dies tut entstehen in seinen Gedanken Gedichte, geformt aus sehr feinen Beobachtungen seiner in geregelten Bahnen verlaufenden Woche. Aus dem was Alltag ist, aus dem was Leben ist. In der Mittagspause, immer am gleichen Ort, schreibt er in sein "Secret Notebook" und manchmal hat er auch Zuhause noch Zeit dafür. Mehr soll nicht verraten werden

Wie konnte ich anders, als mein Herz an diese Filmfigur zu verschenken.
Ein wunderbarer Jim Jarmusch Film.
Für alle, die im Leisen und Ruhigen viel zu entdecken vermögen. 

*



*




"Eine leere Seite bietet manchmal die meisten Möglichkeiten."...sagt sein Banknachbar am Ende.

Mehr aus der Kategorie Film und Resonanz gibt es hier 

Kommentare:

  1. Schön, dass sich Deine Bilder jetzt leise in die Welt wagen. Aber es sind sicher noch viele in Deinem secret notebook. Liebe Grüße Margrit

    AntwortenLöschen
  2. Ach, was für weise Worte und welch wunderbare Geheimnisse sich hinter diesem Film verbergen mögen, liebe Taija. Danke fürs Neugierigmachen...! Vor allem die leere Seite ist eine gute Erinnerung, Ermahnung, Vorhaben, Ziel, Lebensaufgabe... :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin so beeindruckt von deinen Zeichnungen, besonders die erste... aber den Film kenne ich gar nicht.
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. deine wunderschönen zeichnungen (der hund!!) haben mich neugierig gemacht. ich hab mir den trailer angeschaut und habe lust bekommen, den ganzen film zu sehen, am liebsten sofort...
    frohe pfingsttage und liebe grüße gen süden,
    mano

    AntwortenLöschen

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Daher gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte, zu finden unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Wenn du einen Kommentare hinterlässt, wird deine IP-Adresse auf Grund meines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert.
Du kannst Nachfolgekommentare gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch Setzen des Häkchens rechts unter dem Kommentarfeld abonnieren. Google informiert dich dann mit dem Hinweis auf deine Widerrufsmöglichkeiten durch eine Mail an die Adresse, die du in deinem Profil hinterlegt hast. Wenn du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung unter
https://augengeblicktes.blogspot.de ganz unten auf der Startseite
sowie die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de
gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.