Donnerstag, 17. Mai 2018

Naturdonnerstag/ Morgens im Park


Morgens im Park, bei leichtem Nieselregen...




...als die Entenküken noch schliefen und das saftige, buntbetupfte Grün sich überall spiegelte...


 ...sorgte Herr Schwan für seine brütende Frau.


Und die Bilder wandern, *klick*, zu Ghislanas Donnerstagssammlung 

Kommentare:

  1. Ich finde, bei Regen gelingen die Fotos in der Natur immer viel besser du beweist es wieder einmal.
    Liebe Grüße von Astrid,
    die jeden Tag viel Humor braucht, um durchzukommen. Aber das klappt gut.

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine Morgenidylle:-)
    Da lohnt es sich mit der Kamera auch bei Regenwetter.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. So schön am frühen Morgen. Leider erlebe ich diese Stunden des Tages viel zu wenig in der Natur und besonders bei Regen oder Nebel ist es so leise und beschaulich!!
    Die Margeritenwiese ist ein Traum.
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  4. Sehr feine Bilder und berührend vor allem immer und immer wieder eine Schwanenfamilie. Da können wir noch so manches lernen. Das Umeinanderkümmern zum Beispiel. Oder das Aufeinanderaufpassen...
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  5. zu gern würde ich mich jetzt sofort ins letzte Bild legen
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  6. ...und ich würde gern am see sitzen und auf das aufwachen der entenküken warten!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Daher gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte, zu finden unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Wenn du einen Kommentare hinterlässt, wird deine IP-Adresse auf Grund meines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert.
Du kannst Nachfolgekommentare gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch Setzen des Häkchens rechts unter dem Kommentarfeld abonnieren. Google informiert dich dann mit dem Hinweis auf deine Widerrufsmöglichkeiten durch eine Mail an die Adresse, die du in deinem Profil hinterlegt hast. Wenn du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung unter
https://augengeblicktes.blogspot.de ganz unten auf der Startseite
sowie die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de
gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.