Montag, 23. November 2015

Ein weiteres Herbstritual






























Kommt der Herbst, so kommt nicht nur Tom Liwa . Ein Buch, das genau in diese Jahreszeit passt, nach meinem Empfinden sogar nur in diese Jahreszeit , ist " Herbst im Mumintal" von Tove Jansson ( meine Ausgabe ist von 1972, erschienen im Benziger Verlag Zürich-Köln).
Sobald sich der allnovemberliche Infekt anschleicht und es ohnehin heilsam ist, mich zurückzuziehen, kommen die" Tage des Mumintals".
Ein wunderschön weise-melancholisches Buch, dass sich als Kinderbuch präsentiert und dennoch so viele Worte und Sätze enthält, die über die Kinderseele hinausgehen.

"Der friedliche Übergang des Herbstes zum Winter ist keine schlechte Zeit. Es ist eine Zeit, in der man aufbewahrt und Vorräte sammelt, soviel man kann.
Es ist schön, wenn man alles sammelt, was man ganz nah bei sich hat, seine Wärme und seine Gedanken, und wenn man sich weit innen einen sicheren Ort gräbt, wo man das verteidigt, was wichtig ist und kostbar, und was man besitzt.
Dann können Kälte und Stürme und die Dunkelheit kommen soviel wie sie wollen.
Sie tasten über die Wände und suchen nach dem Eingang, doch alles ist verschlossen. Und wer Vorsorge getroffen hat, sitzt drinnen, lacht in seiner Wärme und in seiner Einsamkeit."

Gesammelt haben wir den Sommer. Jetzt kann der Herbst kommen, und dann der Winter. Und wir freuen uns darauf.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Daher gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte, zu finden unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Wenn du einen Kommentare hinterlässt, wird deine IP-Adresse auf Grund meines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert.
Du kannst Nachfolgekommentare gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch Setzen des Häkchens rechts unter dem Kommentarfeld abonnieren. Google informiert dich dann mit dem Hinweis auf deine Widerrufsmöglichkeiten durch eine Mail an die Adresse, die du in deinem Profil hinterlegt hast. Wenn du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung unter
https://augengeblicktes.blogspot.de ganz unten auf der Startseite
sowie die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de
gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.