Montag, 29. August 2016

Sommersammlung: Straßenkalligrafie































... vom Zwerg und der Frage nach dem leeren Teller. Wanderschaften und Begegnungen mit unicorn
   anmutenden Fabelwesen. Von Vogelflügen und halsstreckender Neugier. Zufallsfröhliche Teerspuren.
                                    Schön, wenn der der Sommer voller Zeit zum Hinschauen ist.

Kommentare:

  1. Wie schön, diese Aufbesserungsarbeiten als Kalligrafie zu sehen! Ganz ganz gelungen und weitet den eigenen Blick auf das Naheliegende. Danke!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Dein letzter Satz: wie der doch stimmt! Schöne kalligrafische Spurensammlung. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. wunderbare figuren, ich seh sie schon auf einem zeichenblatt mit tusche gemalt!
    lieben gruß von mano

    AntwortenLöschen