Donnerstag, 12. Januar 2017

12 vom 12/01/17











Mikrokosmische Stadtentdeckungen auf wegen zu und von.
An Tagen, die aus Anstrengung bestehen sind Wege ein Geschenk.
Ein morgenlich flinkes Um-Den-See-Herum,
in die Bäume sehen,
Fensterüberraschungen,
Papierpanorama
so wie 
der Wechsel zwischen Licht und Patina. 

Wie gerne bin ich unterwegs.

Kommentare:

  1. …dann grüße ich Dich ganz herzlich und wünsche Dir alles Gute auf Deinen Wegen durchs Jahr (mit schönen Zwischenhalten hier und da)!
    Mirjam

    AntwortenLöschen
  2. ich begleite dich sehr, sehr gern auf deinen wegen! die hand aus der jalousie ist ja herrlich!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön. Eine Sehschule. Herzliche Grüße.

    AntwortenLöschen
  4. So einen See hätte ich hier auch gern...und ich liebe Wege auch. unserer führt heute nachmittag zu Windrädern...
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Gerne war ich auf deinen Wegen dabei, so schöne Momente. Früher konnten mir die Wege zwischen zwei Ereignissen nicht schnell genug gehen, und nun - seit Langem - sind sie so wertvolle, gedehnte Zeit, manchmal wertvoller als der Termin, zu dem ich "muss"... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Wegezeit ist ja auch Lebenszeit, es wäre doch auch zu schade sie zu durchrasen

      Löschen
  6. Wie die Vögel da gemeinsam auf den Ästen sitzen.. ein wundervolles Foto, liebe Taija! Und auch die schneebedeckte Lichterkette.. hachz! Wir haben auch so eine Lichterkette im Garten - nur leider ohne Schnee ;)) Ich wünsche Dir ein kuscheliges Wochenende. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich die grüne Wand! und der Schnee, und die Farben, mal wieder!
    Liebe Grüße aus dem eher grauen Paris!

    AntwortenLöschen

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Daher gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte, zu finden unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Wenn du einen Kommentare hinterlässt, wird deine IP-Adresse auf Grund meines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert.
Du kannst Nachfolgekommentare gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch Setzen des Häkchens rechts unter dem Kommentarfeld abonnieren. Google informiert dich dann mit dem Hinweis auf deine Widerrufsmöglichkeiten durch eine Mail an die Adresse, die du in deinem Profil hinterlegt hast. Wenn du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung unter
https://augengeblicktes.blogspot.de ganz unten auf der Startseite
sowie die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de
gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.