Donnerstag, 18. Januar 2018

Post aus Frankreich!


Reich beschenkt wurde ich.

Mit alten Fotografien, vom Dachboden des Häuschens in
der Pariser Peripherie. Von einer meiner Liebsten.
Des photos des amies de la Mamie...
Unbekannte Gesichter, auch für die Finderin.
So wurde ich gefragt, ob ich sie möchte...Ja, so gerne, ich will!
Die mit einer visuellen Entdeckerlust ausgestattete Lebenserforscherin in mir freut sich.

Nun überlege ich warum.



Für kleine Zeitreisen.
Zum Zeichnen und malen.
Für Geschichten, die es niemals gab.
Für Ahnung und Vorstellung.
Zum Zeichnen.

Habt Ihr Ideen? Was macht Ihr mit alten Fotos?

Merci, ma très chère N., pour une enveloppe pleine d´inspiration! Quel trésor!



Kommentare:

  1. ich habe einmal eine lampe mit vielen alten fotografien gesehen..
    aber in ein bild einfügen würde auch sehr schön sein... du wirst sicher etwas finden ! liebe grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch schon an etwas beleuchtendes gedacht. Oder, sie in einen Setzkasten zu integrieren...

      Löschen
  2. Oh, so viele Geschichten. Die Frau auf der Treppe - wartet sie auf ihren Geliebten? Nein, dann trüge sie kein Alltagskleid. Wer hat sie fotografiert? Ihre Tochter? Ein Nachbar? Sie lächelt, sie mag den Fotografen. Man muss den Fotografen mögen, sonst gelingt das Lächeln nicht, das echte. Was hat sie nachher gemacht? Mit dem Fotografen Kaffee getrunken? Macarons gegessen? Mit Pistazien? Ja, ich bin sicher, sie hat Macarons gegessen mit dem Fotografen, der vielleicht eine Fotografin war. Und die Macarons - also ich glaube, die waren doch mit Zitrone gefüllt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, zu schön...von den Fotografien mit dem Weg über Deine Worte formen sich bei mir gleich Bilder...sehr inspirierend, liebe Margrit!

      Löschen
    2. Madeleines mit einem Hauch Zitrone, könnte ich mir auch vorstellen...

      Löschen
    3. Hm, ja, Madeleines sind bodenständiger, passen vielleicht besser zu der Frau.

      Löschen
  3. Huch, jetzt ist mein Kommentar nicht genommen worden...? Wie schade. Aber ich habe geschrieben, dass dies ein wunderbarer Schatz und Reichtum ist und die Gesichter zu dir sprechen werden, wenn es an ihrer Zeit ist. Sie werden dir sagen, wo sie dir welche Erzählungen weiter ins Ohr flüstern mögen und wie sie am besten in Erinnerungen behalten werden wollen. insofern: abwarten und Geduld und immer wieder in die Gesichter blicken :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön! ich bin sicher, Dir fällt Wunderbares dazu ein! (und wir werden hier davon profitieren ;-)
    Herzliche Sonntagnachmittagsgrüße aus dem unendlichen Pariser Regen…

    AntwortenLöschen
  5. So viele Bilder, so viele Gesichter, so viele Geschichten... Ich bin gespannt. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Daher gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte, zu finden unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Wenn du einen Kommentare hinterlässt, wird deine IP-Adresse auf Grund meines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert.
Du kannst Nachfolgekommentare gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch Setzen des Häkchens rechts unter dem Kommentarfeld abonnieren. Google informiert dich dann mit dem Hinweis auf deine Widerrufsmöglichkeiten durch eine Mail an die Adresse, die du in deinem Profil hinterlegt hast. Wenn du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung unter
https://augengeblicktes.blogspot.de ganz unten auf der Startseite
sowie die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de
gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.