Montag, 1. Mai 2017

Monatsmotto Mai: Schnipselpoesie


Ganz im Sinne von Joseph Beuys, der Papiertänzerin und Herta Müller zur Poesie finden und diese verbreiten.
Mehr will ich noch nicht verraten- ist es doch ein noch unausgebrütetes Ei in seinen zarten Anfängen...
Seht Euch dieses "Kleinod" im öffentlichen Raum an, das geputzt  und gefüllt werden will...ich hoffe, es bleibt noch ein Weilchen...
Denn mit verschwundenen Kleinoden kenne ich mich bereits aus.

Mehr Monatsmotti gibt es bei Sonja.

A new project to be cared for, to be filled. Don´t want to tell to much now. Its going to be a project about poetry in urban space, recycled words and daily reading.
Linked to my Beuys project, Herta Müller an this beautiful Blog. 
The old newspaperbox above needs to be polished soon.  
So let me surprise you during the month of may.

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Schnipselgedicht (die Welt atmen, ja!) Und wie spannend, ein vielleicht bald mit Poesie gefüllter Briefkasten?
    Ach, und in einem Satz mit Beuys & Herta Müller genannt zu werden, ist natürlich wow ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe, das gelingt mir bald. Die Zeit ist gerade schneller als ich es bin :-)....aber wenn Ideen noch etwas reifen, schadet es in der Regel auch nicht.

    AntwortenLöschen
  3. oh ja, ein neuer gefüllter kasten - poesie unter die menschen bringen, das gefällt mir. ebenso dein schnipselgedicht. neue wahrnehmung, ja!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie schön, dass du einen neuen Kasten gefunden hast! Ich wünsche dir viel Spaß beim Füllen und Kreativ-Sein!
    Liebe Grüße und einen wunderschönen Mai!
    Sonja

    AntwortenLöschen