Donnerstag, 14. Juli 2016

Film und Resonanz bei Fassbinder






























" Chinesisches Roulette" von Rainer Werner Fassbinder, 1976

Gelernt habe ich in diesem Film über Fassbinder, dass er ein filmischer Skulpturenbauer ist. Beziehungsskulpturen nenne ich sie...dadurch bekommen die Filme, nach meinem Empfinden, inklusive seiner Schonungslosigkeit etwas Monumentales. Und die Szenen prägen sich mir ein. Vermutlich noch lange.

(Bild 1 ist eine Postkarte eines Münchener Stencils von Fassbinder, darunter " Du fehlst")

Siehe hier mein Monatsmotto. Und hier das Label "Film und Resonanz".

I changed the german sunday-ritual of watching "Tatort" into watching films. Films that offer me surprises, artistic an intellectual inspirations. And then drawing or painting scenes,expressing the essence I can find for myself . This is the second film of my project.
Feel welcome to have a look here.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen