Montag, 14. März 2016

Als es soweit war...


























...und wir zum ersten Mal zusammen nach Hause kamen, hatten die Bäume beschlossen die Knospen zu öffnen.
Hatte die Sonne beschlossen, die Erde zu wecken.
Hatte die Luft bald darauf beschlossen uns mit ihren Gerüchen nach Wachsen und Werden nach Draußen zu locken.
Haben die Amseln dir ihr Märzenlied gesungen.

Eine zauberhafte Zeit. Jedes Jahr wieder.Ein inniggeliebtes Kind.

Kommentare:

  1. Das berührt mich...
    Die Magnolienblüten öffnen sich hier bei uns im Garten und ich warte, warte auf den Anruf, dass sich mein Enkelkind auf den Weg macht...
    Einen schönen Geburtstags,
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie schön, auch ein Frühlingskind...Alles Gute, Taija

      Löschen
    2. Astrid, wie schön - toitoitoit!

      Löschen
  2. Oh. Wie. Schön!
    Herzlichen Glückwunsch schick ich und eine schöne Woche wünsch ich!
    Gestern hatte mein Lieblingsmann Geburtstag, aber da haben wir uns noch den Pöppes abgefroren, heute scheint die Sonne und endlich ist der Himmel mal wieder blau :-)
    Auf eine schöne Frühlingszeit!

    AntwortenLöschen
  3. Ein guter Tag, zur Welt zu kommen! Jedes Kind erschafft sie neu, die Welt, ganz neu. Was für eine Hoffnung! Glück und Segen!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und jedes Jahr lässt sich die Zauberhaftigkeit der ersten Zeit über das Werden im Frühling wiederholen...Viele liebe Grüße auch an Dich, Taija

      Löschen
  4. eine wunderschöne liebeserklärung!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Daher gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte, zu finden unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Wenn du einen Kommentare hinterlässt, wird deine IP-Adresse auf Grund meines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert.
Du kannst Nachfolgekommentare gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch Setzen des Häkchens rechts unter dem Kommentarfeld abonnieren. Google informiert dich dann mit dem Hinweis auf deine Widerrufsmöglichkeiten durch eine Mail an die Adresse, die du in deinem Profil hinterlegt hast. Wenn du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung unter
https://augengeblicktes.blogspot.de ganz unten auf der Startseite
sowie die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de
gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.