Sonntag, 13. März 2016

Electric Ladyland- Michaela Melián










*klick*....mein neues Alltagspausendomizil....

Was auf den Bildern fehlt: die Größe des Raumes und die Klänge in den schaukelnden Sesseln und um sie herum. Es ist eigentlich wie mit dem Begriff "Ausstellung", denn Klänge und Weite kann man schwer aufstellen. Ich finde es ist mehr eine Erfahrung...besser noch eine Erschwingung, Erwiegung, Erlauschung....

Kommentare:

  1. Beneidenswertes Pausendomicil! Und dann auch noch Alltags-....Hatte von der Ausstellung gehört und bedauert, so viele 100 Kilometer entfernt zu wohnen. Umsomehr Freude über Deine schönen Bilder!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das teile ich gerne mit Dir :-)!Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ich kam zufällig hier her ... weiss nicht mehr woher.
    Danke für die Posts hier, ich hab mich festgelesen, es war schön!
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen