Donnerstag, 9. März 2017

Salutogenese mit Beuys II


Mache kleine Zeichen,die "Ja" sagen und verteile sie überall in Deinem Haus.
Schreibt Beuys.

Make little signs saying "Yes" and spread the all over your house. 
Writes Beuys. 


"Das Urvertrauen hat etwas mit der beschriebenen Qualität des  
selbstvergessenen Weggegebenseins zu tun. (...)
Das Urvertrauen, das hier gemeint ist, beschränkt sich nicht auf Vorhersehbares und Kalkulierbares. es gilt umfassend, sowohl für Veränderliches als auch für Gleichbleibendes, für Vorhersehbares und noch mehr für Unvorhersehbares. Das hier gemeinte Urvertrauen ist etwas tief Existentielles, in einem unbestimmten Urgrund des Lebens, etwas unserem Leben Implizites."

(Th.D.Petzold, Gesundheit ist ansteckend, Praxisbuch Salutogenese, Irisiana Verlag2013 ; S.145 ff.)

Ja!



















































Danke, liebe Mano für die schöne Tulpenkarte!

Kommentare:

  1. Was für wunderschöne Jas da zusammengekommen und verteilt sind! Ich mag den Beuysschen Hut dabei :-) Ja! Definitif ein Ja dafür!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. eine gute idee! vielleicht sollen wir noch viele "ja's" im bus, im supermarkt, im park... verteilen!!
    ich freu mich, dass die karte auch eins abbekommen hat!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  3. JA, das gefällt mir sehr!
    ... und lerne Schlangen beobachten gefällt mir auch!
    Lieben Gruß - Ulrike

    AntwortenLöschen