Mittwoch, 1. Juni 2016

Monatsmotto Juni: Cineastensonntage


























Viele, viele Sonntagabende enden wiederholt mit der Frage: Warum schau ich mir das eigentlich an?
Damit ist der "tradtionelle" Tatort gemeint.
Entweder er ist mir zu grausam, oder zu nichtssagend. Der Nutzen für mein Wohlbefinden gering und bis auf einige, sehr wenige Momente auch keine Inspiration inbegriffen.
Es liegt wohl am Meisten an mir selbst und einer diesbezüglich ganz persönlichen "Prioritätenverschiebung".
Kurzum: meine Sonntagabende werden nun mit anderen, hoffentlich cineastisch wertvollen Inhalten gefüllt!
So viel Interessantes gibt es zu entdecken, und nachdem die sogenannten "Filmklassiker", oder besonderen Filme, meist zu Zeiten gezeigt werden, in denen ich das Schlafen vorziehe, ergreife ich die Initiative selbst.
Inklusive der anschließenden Zeichnung eines flüchtigen (Film-)Moments, so wie ich diese Momente bereits hier (*klick*) gesammelt habe.
In diesem Juni geht es los- beibehalten möchte ich es mir als Tradition.Zumindest durch den Sommer hinweg.

Auf dass die Sonntagabende mit neuer Tradition versehen werden!
Ich halte euch hier auf dem Laufenden.

Mehr Monatsmotti gibt es bei Sonja

Kommentare:

  1. Stimmt - es gibt tolle Programmkinos und ebensolche wunderbaren Filme, die jenseits des Mainstream laufen und berühren und verzaubern. Ein tolles Motto. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Gute Idee - ich kenne auch viel zu wenig Filmklassiker! Und per DVD sollte das machbar sein, wenn meine Küstenkinder schlafen ;)

    Viele liebe Grüße und danke für die Inspiration!
    Küstenmami

    AntwortenLöschen
  3. mir geht es auch so. früher war tatort "pflichtprogramm", inzwischen eher selten geworden, weil auch mir die meisten zu brutal sind und wie du schon erwähnt hast, zu nichtssagend oder einfach nur blöd und klamaukig.
    gute idee, ich schau auch öfter in die mediaatheken, seitdem wir so einen praktischen stick für den fernseher haben. da wird man oft fündig, auch mit dokumentationen.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  4. Mir geht es genauso mit dem Tatort. Wir haben deshalb schon seit Jahren keinen Fernseher mehr. Online suche ich mir genau aus, was ich schauen möchte. Ich wünsche dir einen wunderschönen Juni mit vielen tollen Klassiker-Sonntag-Abende!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Bei uns funktioniert das alles auch prima ohne Fernsehgerät,allerdings hat das Internet ja auch zu bieten :-)...nun bin ich gleich mit dem ersten Film im Verzug...aber das Fieber ist bei uns ausgebrochen und somit wird ein anderer Wochentag zum "Sonntag" auserkoren ;-). Herzliche Grüße, Taija

      Löschen